lutz01.jpg

FeuerwehrAgentur: "Darksites" für den Katstrophenschutz

FeuerwehrAgentur erstellte Konzepte für Darksites für den Landkreis Gießen und die Feuerwehr Gießen und setzte diese um.


Wenn der Notfall, die große Lage, die Katastrophe eintritt, muss es schnell gehen: Nicht nur bei der operativen Gefahrenabwehr durch Feuerwehren und Rettungsdienste. Auch die Information und Warnung der Bevölkerung über Internet und Smartphones spielt eine mittlerweile herausragende Rolle. Allerdings ist es zu spät, beim Eintritt des Ereignisses zu beginnen, Informationen zu sammeln und Texte zu produzieren. Im Auftrag des Fachdienst Gefahrenabwehr des Landkreis Gießen hat die FeuerwehrAgentur nun bestimmte Szenarien identifiziert und für 10 wahrscheinliche Schadeneintritte Inhalte für so genannte Darksites ("dunkle Seiten") entwickelt. Diese Inhalte beschreiben das Ereignis, erklären Zuständigkeiten, geben Warnungen, Handlungsanweisungen und Tipps für die Bevölkerung und verweisen auf weitere Informationsquellen. Diese Darksites sind vollständig in dem Internetkonzept des Landkreises Gießen hinterlegt und werden erst im Ereignisfall freigeschaltet. Im Notfall werden sie dann mit den konkreten Einsatzinformationen ergänzt und sehr schnell veröffentlicht.