• Standard - Test 1

    Wir helfen Ihnen effektiv bei der professionellen Werbung neuer Mitglieder, und zwar langfristig.

  • Standard - Test 2

    Wir bieten Ihnen moderne Dienstleistungen, mit denen wir richtig weiterhelfen.

Feuerwehr Allendorf misst eigene Ausbildungsqualität

FeuerwehrAgentur evaluiert verändertes Ausbildungskonzept der Feuerwehr Allendorf (Lumda) mit guten Ergebnissen

Freiwillige Feuerwehr ist gleichermaßen Leidenschaft, wie Hobby. Und die häufigste Schnittstelle zwischen der Feuerwehr und ihren ehrenamtlichen Mitgliedern sind nicht etwa Einsätze oder Versammlungen, sondern der regelmäßige Übungsdienst. Dies hat die Feuerwehr Allendorf (Lumda) vor einigen Monaten erkannt und die Aus- und Fortbildung stadtteilübergreifend umorganisiert: Prinzip mehr Erlebnis und bessere Ausbildung für die freiwilligen Feuerwehrleute und „Prinzip viele Schultern“ für jene Ausbilder, die ebenfalls in ihrer Freizeit den Übungsdienst organisieren und durchführen. Nun wollten Feuerwehrchef Michael Carl und die Ausbilder um Raphael Purrucker und Christian Elmshäuser wissen, ob und was es gebracht hat. Daher wurde die gießener FeuerwehrAgentur beauftragt, bei den Freiwilligen Feuerwehrleuten im Rahmen einer sozialwissenschaftlichen Evaluation festzustellen, wie die Umstrukturierung angekommen ist, was gut läuft und wo noch Luft nach oben ist.

Befragt wurde in einem zehntägigen Intervall mittels Onlineumfrage. Nun hat Martin Lutz von der FeuerwehrAgentur die Ergebnisse anlässlich der Jahreshauptversammlung Feuerwehrleuten und Politik vorgestellt. So gibt es beispielsweise hinsichtlich der Übungstermine Gestaltungsbedarf „Ohne die Umfrage hätten wir nie herausbekommen, dass wir bei der Umplanung von Tag und Uhrzeit aus dem Stand mehr als 10% mehr Feuerwehrleute für eine regelmäßige Übungsteilnahme ansprechen können“ erklärt Raphael Purrucker. Und auch die Zustimmung ist auf der Seite des Ausbilderteams – je nach konkreter Frage aus den Bewertungsfragen bekommt das neue Konzept zwischen 76% und 97% „gute“ und „sehr gute“ Bewertungen. „Das zeigt, dass das genau der richtige Schritt war“ bewertet Feuerwehrchef Carl das Ergebnis. Ausbaufähig ist die Ausbildung laut Untersuchung in den Bereichen des „über-Kreuz-Lernens“ also die Vermittlung individueller Fähigkeit betreffend der jeweiligen Stadtteiltechnik an andere Stadtteile, sowie in der Förderung der methodischen und didaktischen Fähigkeiten der Ausbilderinnen und Ausbilder.

Feuerwehr Rodgau führt Feuerwehrumfrage durch

Feuerwehr Rodgau führt Feuerwehrumfrage durch

Feuerwehrchef Winter: „Fakten statt Bauchgefühl für die Planung“ Die Feuerwehr Rodgau ist dem Vernehmen nach gut aufgestellt: Gute Ausstattung und
Spannendes und arbeitsreiches Wochenende mit den Führungskräften der Jugendfeuerwehr Reiskirchen

Spannendes und arbeitsreiches Wochenende mit den Führungskräften der Jugendfeuerwehr Reiskirchen

Mit den Führungskräften der Feuerwehr Reiskirchen waren wir dieses Wochenende in Heidelberg unterwegs. Wir trainierten Verhalten in bestimmten Situationen, Kommunikation,
Firebalance II - Coachings für Leiter von Feuerwehren

Firebalance II - Coachings für Leiter von Feuerwehren

Fortbildung kann gut tun und Spaß machen: Derzeit findet ein zehnteiliger Coachingprozess mit Leitern von Feuerwehren aus Mittelhessen statt. Die
Kulturworkshop in Kelkheim - Zukunft und Gemeinschaft gemeinsam gestalten

Kulturworkshop in Kelkheim - Zukunft und Gemeinschaft gemeinsam gestalten

Erneut haben wir einen Workshop mit Führungskräften der Feuerwehr Kelkheim durchgeführt. Ziel war die Bearbeitung verschiedener Kultur- und Zukunftsfragen. Engagierte
Crew Ressource Management mit den Leitern der Feuerwehren im Landkreis Gießen

Crew Ressource Management mit den Leitern der Feuerwehren im Landkreis Gießen

Bei der Klausurtagung der Leiter der Feuerwehren im Landkreis Gießen (Hessen) haben wir einen Workshop zum Thema Crew Ressource Management
Study & Work Stipendium für Feuerwehrleute

Study & Work Stipendium für Feuerwehrleute

Zum Wintersemester 2017/18 bieten wir ein vierjähriges Study & Work Stipendium für Feuerwehrleute als Werksstudent/in in Teilzeit während der Vorlesungszeit, Vollzeit während der vorlesungsfreien
Junge Feuerwehrleute kommunikativ stärken

Junge Feuerwehrleute kommunikativ stärken

Main-Kinzig-Kreis führt neues Schulungselement in der Truppmannausbildung ein Gelnhausen/Gießen (Hessen) – Dass sich die Kommunikationskultur zwischen den Generationen innerhalb der Feuerwehr
Koch: „Thinktank für die Feuerwehr

Koch: „Thinktank für die Feuerwehr" Staatssekretär besucht Gießener FeuerwehrAgentur

Hoher Besuch für die Gießener FeuerwehrAgentur: Staatssekretär Werner Koch im Hessischen Ministerium des Innern und für Sport besuchte das mittelhessische
Landesgartenschau: Blaulichttage waren ein voller Erfolg

Landesgartenschau: Blaulichttage waren ein voller Erfolg

FeuerwehrAgentur setzte die Planung und Organisation des Blaulichttages der Landesgartenschau 2014 um. Auf der Landesgartenschau in Gießen präsentiert sich gestern
„Bindung und Gewinnung von Feuerwehrleuten“ war großer Erfolg

„Bindung und Gewinnung von Feuerwehrleuten“ war großer Erfolg

FeuerwehrAgentur führt erstmalig Training zu den Themen Gewinnen und Binden von aktiven Feuerwehrmitgliedern durch. Der erste Tag des Workshops beschäftigt
FeuerwehrAgentur:

FeuerwehrAgentur: "Darksites" für den Katstrophenschutz

FeuerwehrAgentur erstellte Konzepte für Darksites für den Landkreis Gießen und die Feuerwehr Gießen und setzte diese um. Wenn der Notfall,
Jetzt Ausbildungsplatz bei der FeuerwehrAgentur schnappen

Jetzt Ausbildungsplatz bei der FeuerwehrAgentur schnappen

Jetzt Feuerwehr und Ausbildung verbinden! Seit über 10 Jahren unterstützt die FeuerwehrAgentur Feuerwehren in ganz Deutschland bei ihrer Öffentlichkeitsarbeit, Mitgliederwerbung,
Fakten statt Fiktion: „Lumdataltest“ als Onlineumfrage

Fakten statt Fiktion: „Lumdataltest“ als Onlineumfrage

Die fränkische Feuerwehr Kahl am Main führt den etablierten Test als erste Feuerwehr in der neuen Onlineversion durch Angesichts demografischen
Erfolgreicher Web 2.0-Workshop bei der FeuerwehrAgentur

Erfolgreicher Web 2.0-Workshop bei der FeuerwehrAgentur

Am vergangenen Wochenende trafen sich Kräfte von Feuerwehren, Katastrophenschutz und Deutschem Roten Kreuz aus Hessen und Nordrhein-Westfalen bei der Gießener
  • Standard - Test 1
  • Standard - Test 2