training02.jpg

Grundlagen der Öffentlichkeitsarbeit

Buchung

Buchen Sie Trainings bei sich inhouse oder fragen Sie einen freien Trainingsplatz bei einem bestehenden Training an.

Inhouse: Training zum Festpreis.
Wir kommen zu Ihnen. Sie stellen die Räume, wir das Material und natürlich die Trainer. Das bedeutet Sie haben 10-20 Trainingsplätze zur Verfügung, die Sie sowohl an eigene, als auch an externe Kameraden verteilen können.

Hier Training anfragen

Freie Plätze
Wenn Sie einen Trainingsplatz für sich suchen, dann fragen Sie einfach einen freien Platz bei einem bestehenden Training an. Wir vermitteln Ihnen einen freien Trainingsplatz bei einer Feuerwehr in ihrer Nähe.

Hier Trainingsplätze anfragen

Beschreibung

Professionelle Öffentlichkeitsarbeit in der Feuerwehr ist ein Muss! Auf der einen Seite muss Verständnis für die – mitunter erklärungsintensive – Arbeit der Feuerwehr bei Bürgerinnen und Bürgern erzeugt werden. Zugleich stellt eine gute Öffentlichkeitsarbeit die publikumswirksame Plattform für Mandatsträger schlechthin dar. Auf der anderen Seite kann die Anwerbung von haupt- und ehrenamtlichen Feuerwehrangehörigen erfolgen. Kurz: Die Frage ist nicht, ob man Öffentlichkeitsarbeit macht, sondern wie! Aber: Was bringt etwas, was ist vergebene Liebesmüh? Wovon sollte ich die Finger lassen? Was ist rechtlich zulässig, was kann ich im rechtlichen Grenzbereich ausgestalten? Und: Welches Niveau ist erforderlich, welches ist unangemessen?

Inhalte

- Kommunikation, Werbung, PR
- Umgang mit Medien
- Funktion der Öffentlichkeitarbeit
- Rechtliche Rahmenbedingungen
- Das gute Bild